Projektübersicht

Unser Bus ist in die Jahre gekommen. Viele tausende Kilometer hat er gute Dienste geleistet und jährlich ca. 1000 Kölner Kindern und Jugendlichen die Teilhabe an Aktivitäten und Freizeiten ermöglicht.
Für die Anschaffung eines neuen Busses brauchen wir Unterstützung, damit auch in Zukunft die Mobilität für benachteiligte und beeinträchtigte Kinder weiterhin sichergestellt ist. Ein eigener Bus ist notwendig, weil dieser schnell und unbürokratisch jederzeit und überall in Köln einsatzbereit ist.

Kategorie: Soziales

Stichworte: Schule, Freizeit, Kinder, inklusiv

Finanzierungszeitraum 20.02.2017 10:36 Uhr - 07.04.2017 23:59 Uhr

Realisierungszeitraum des Projektes: April 2017

Worum geht es in diesem Projekt?

Unser Bus ist in die Jahre gekommen. Viele tausende Kilometer hat er gute Dienste geleistet und jährlich ca. 1000 Kölner Kindern und Jugendlichen die Teilhabe an Aktivitäten und Freizeiten ermöglicht.
Für die Anschaffung eines neuen Bus brauchen wir Unterstützung, damit auch in Zukunft die Mobilität für benachteiligte und beeinträchtigte Kinder weiterhin sichergestellt ist. Ein eigener Bus ist notwendig, weil dieser schnell und unbürokratisch jederzeit und überall in Köln einsatzbereit ist.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Fahrten

  • von und zur Schule
  • Einkauf Schülerfirmen und Mittagsversorgung
  • zu Ferienaktionen (z.B. MiniNippes)
  • zu Freizeiten (z.B. KölnerCamp Sardinien, Segeln in Holland)
  • Jugendleiterschulungen
  • Materialtransporte
  • Transport von benachteiligten Jugendlichen
  • Fahrten mit Jugendlichen bei Veranstaltungen der ev. Jugend
  • u.v.m.


für Kölner Kinder und Jugendliche

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Evangelische Jugendarbeit ist seit jeher Bildungsarbeit, die sich an den Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen orientiert. Das heißt für uns auch: Alle sind willkommen – unabhängig von Nationalität und Religion

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wenn die Finanzierung erfolgreich ist, haben wir die notwendigen Mittel zusammen, um den Bus - das Pänz-Mobil - anzuschaffen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht die ev-angel-isch gGmbH. Als anerkannter freier Träger der Jugendhilfe realisiert die ev-angel-isch gGmbH viele Angebote und Projekte, die speziell auf die Bedürfnisse der Kölner Kinder und Jugendlichen zugeschnitten sind - inklusiv, für Kinder mit und ohne Beeinträchtigung, egal welcher Nationalität, Hautfarbe.

Projekt-ID: 6373