Projektübersicht

Durch Starten des Videos stimmen Sie den Datenschutzrichtlinien von Youtube zu.

In einer der medaillenträchtigsten und gesündesten deutschen Sportarten, dem Rudern, werden in der Tagesveranstaltung Indoor-Ruderwettkämpfe auf Ergometern ausgetragen.
Es sind alle Ruderer aus den nahen Vereinen, aber auch einfach nur interessierte Besucher eingeladen, daran teilzunehmen oder zuzuschauen. Der Verlauf der einzelnen Rennen wird auf großen Videoleinwänden übertragen, was eine besondere spannungsgeladene Atmosphäre erzeugt. Für Unterhaltung und bleibende Eindrücke wird gesorgt.

Kategorie: Sport
Stichworte: Ergocup, Indoor, rudern, Ergometer, Köln
Finanzierungs­zeitraum: 01.08.2018 09:36 Uhr - 12.11.2018 00:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Winter 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

In der Tagesveranstaltung in der Aula des Friedrich-Wilhelm-Gymnasiums Köln wird der Rudersport als Ganzjahressport mit einer Mischung aus Spass, Spannung, Benefiz, Ehrgeiz und Gesundheitsförderung vorgestellt. Möglichst viele Menschen aus dem Kölner Raum sollen die Vorzüge des Ruderns kennenlernen: als ideales Training für Kondition und Kraft zugleich, als altersunabhängige und verletzungsärmste Sportart, die in Köln durch die Lage am Rhein und an 2 Regattaseen im Wasser , aber auch trocken auf dem Ergometer ausgeübt werden kann.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Kräftemessen in verschiedenen Kategorien:

  • Ergometerwettkampf für Renn- und Meisterschaftsruderer
  • Kinder, Jugendliche und Erwachsene nach Altersklasse
  • Benefizrennen für Alle
  • Staffelrennen für Mannschaften
  • Incentive-Wettkampfstaffel für Firmen aus der Region

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Dieses Projekt sollte unterstützt werden, damit die Veranstaltung genügend Aufmerksamkeit für den Rudersport als Ganzjahressportart an sich ziehen kann. Die jährliche Wiederholung soll die Veranstaltung nachhaltig im Kölner Raum unter dem Label "Kölner Ergocup“ festigen. Sie soll in ihrer Dimension wachsen, bekannter werden und das Spektrum der Kölner Sportveranstaltungen bereichern.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wenn die Finanzierung zum Erfolg führt, werden die Einnahmen für die Auslobung von Preisen, die Ausführung und vor allem die Nachhaltigkeit dieser Veranstaltung verwendet. Es soll die Anschaffung von mobiler technischer Ausrüstung (Laptops, Monitore, Netzwerktechnik) ermöglicht werden, die eine jährliche Wiederholung des Ereignisses und die Auswahl eines geeigneten Austragungsortes erleichtert. Die Teilnahmegebühren sollen niedrig bleiben.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Kölner Ruderverein von 1877 e.V. in mit seinem Haupthaus in Köln-Rodenkirchen am Rhein für den Breitensport und seiner Außenstelle für Rennruderer in Köln-Fühlungen ist ausrichtender Veranstalter.

Projekt-ID: 9331