Projektübersicht

Qualifizierung von Flüchtlingen/Asylbewerber/innen und Kölner/innen zu Übungsleiter/innen-C im Tandem-Team. Flüchtlinge werden zu Brückenbauern und öffnen den Zugang zum Sportverein.

Kategorie: Sport
Stichworte: Flüchtlinge, Ausbildung, Bildung, Sport, Migranten/innen
Finanzierungs­zeitraum: 07.03.2018 10:09 Uhr - 31.08.2018 00:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 01.09. - 31.12.2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Die ÜL-C Ausbildung soll Flüchtlinge und Asylbewerber/innen zu Fachkräften für Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote ausbilden und nachhaltig dieser Zielgruppe den Zugang zum Sportverein erleichtern. Teilnehmen sollen aber auch Personen ohne Migrationshintergrund, die sich als Tandem-Pate für die Vereins- und Integrationsarbeit engagieren wollen und Flüchtlingen damit den Zugang zum organisierten Sport ermöglichen. Die Ausbildung findet im Tandem-Team statt.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

­- Förderung der Chancengleichheit und gesellschaftlichen Teilhabe
­- Förderung der Mitgestaltung und Selbstbestimmung sowie die Aktivierung und Stärkung der Selbsthilfepotenziale
­- Stärkung von Handlungskompetenz und Eigenverantwortung
­- Flüchtlinge bzw. Menschen mit Migrationshintergrund als Übungsleiter/-innen dienen als wichtige Multiplikatoren/-innen und Vorbilder. Sie lernen voneinander und geben das Erlernte weiter
­- Förderung der interkulturellen Öffnung der Sportvereine über die Betätigung von ÜL mit Migrationshintergrund
­- Förderung des Dialogs zwischen Menschen mit und ohne Migrationshintergrund, auch schon während der Ausbildung
­- Förderung und Stärkung der Willkommenskultur und der Integration in Köln

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Alle Unterstützer/innen engagieren sich bei der Integration von Geflüchteten in die Gesellschaft, speziell in den Sportverein. Darüberhinaus unterstützen Sie die Geflüchteten in ihrem beruflichen Werdegang als Übungsleiter/in.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Gelder werden für eine kostenfreie Ausbildung verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Stadtsportbund Köln als Interessensvertretung seiner 235.000 Mitglieder und 635 Vereine.

Projekt-ID: 8557