Projektübersicht

Diese Initiative verteilt Essen, Lebensmittel und Hygieneartikel an alle bedürftigen Menschen, die vorbei kommen. Sie möchte einen kleinen Beitrag zur Schließung der Lücke leisten, die durch die geschlossenen Tafeln entstanden ist. Sie erreicht aber auch Menschen die auf der Straße leben und denen aktuell häufig noch mehr mit Abstand begegnet wird als in normalen Zeiten.

Kategorie: In Zeiten der Krise halten wir all-zesamme
Stichworte: Obdachlose, Bedürftige, CoTaBo, Corona Tafel Bonn
Finanzierungs­zeitraum: 24.04.2020 11:50 Uhr - 24.07.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: So lange es notwendig ist

Worum geht es in diesem Projekt?

Bei diesem Projekt geht es darum, den Bedürftigen in Bonn unter die Arme zu greifen und sie mit den Dingen auszustatten, die man zum Leben braucht. Dazu zählen warmes Essen, Lebensmittel und Hygieneartikel. Wir haben uns mit der Freien evangelischen Gemeinde Bonn zusammen getan und teilen jeden Dienstag, Donnerstag, Samstag und Sonntag warmes Essen, Getränke, Lebensmittel (Obst, Gemüse, Getränke, leicht zubereitbare Gerichte) und Hygieneartikel an die Bedürftigen aus.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das Ziel ist es, Bedürftige regelmäßig und auch über Corona hinaus mit dem Notwendigsten zu versorgen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Gerade Obdachlose und Bedürftige haben es in dieser Zeit schwer. Die Tafeln haben geschlossen und nur noch wenige soziale Einrichtungen helfen ihnen. Diese Lücke wollen wir schließen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld werden Lebensmittel, Hygieneartikel und weitere Dinge gekauft, die bei der Versorgung der Bedürftigen benötigt werden. Bei einer Überfinanzierung wird das Geld mit weiteren Soziale Projekten und Einrichtungen geteilt.

Projekt-ID: 13824